Weblinks

Ich werde ihnen hier lesenswerte Texte und sehenswerte Filme zu Ihrer Information einstellen. Die Links führen aus meinem Webangebot heraus und öffnen sich daher in einem neuen Browserfenster oder einem neuen Tab, je nach der Einstellung des Browsers, den Sie verwenden.

Gefährliche med. Ruhigstellung

Sehen Sie eine ARD-Doku zur oft falschen "Behandlung" von Menschen mit Demenz:

Rechtlos und ausgeliefert? Schicksal Demenz

Eingeschränkte Alltagskompetenz

Was bedeutet "Eingeschränkte Alltagskompetenz"?

Wer ist zuständig für die Diagnose?

Welche Hilfe bietet die Pflegekasse, wenn ein Angehöriger darunter leidet?

Antwort:

Eine erste und ausführliche Antwort bietet folgender Artikel bei Wikipedia:

Eingeschränkte Alltagskompetenz

Betreuung schlägt Medikamente

Wie aus der MAKS-Studie der UNI Erlangen hervorgeht, konnte das Fortschreiten einer Demenz durch professionelle Aktivierung über 12 Monate gestoppt werden. Das beste bekannte Medikament konnte nur eine Verzögerung von 6 Monaten erzielen.

"Über den Zeitraum eines ganzen Jahres konnten wir die weitere Verschlechterung der Gedächtnis- und Denkfähigkeit sowie das fortschreitende Nachlassen alltagspraktischer Fähigkeiten bei den Probanden stoppen", erläutert Projektleiter Prof. Dr. Elmar Gräßel. "Außerdem nahm die Depressivität der Teilnehmer ab - sie zeigten deutlich mehr Lebensfreude."

Depression, ein oft unbeachteter Begleiter einer Demenz!

Den lesenswerten Abschlussbericht in ganzer Länge finden Sie hier:

Mehr Lebensfreude dank MAKS

das Ergebnis seiner Studie